In Einkaufsliste speichern
Eine neue Einkaufsliste erstellen

Wie wählt man eine passende Lampe für einen Raum aus?

2021-09-01
Wie wählt man eine passende Lampe für einen Raum aus?

Wie wählt man eine passende Lampe für einen Raum aus?

Schöne, gemütliche und bequeme Innenräume bestehen nicht nur aus
modischen Möbeln, stylischen Accessoires und modernen Gadgets,
welche die Lebensqualität und -komfort steigern. Ein Must-Have ist
auch die exakt angepasste Beleuchtung, welche einen großen Einfluss
auf die Gesundheit, das Wohlbefinden, die Stimmung sowie Erholung
hat. Sie bringt den Raum aufs Neue zum Strahlen, verleiht ihm
Charakter, leuchtet alle verdunkelten Ecken aus und hilft bei der
Schaf ung des eigenen, gemütlichen Nestes. Auch beim Arbeiten ist sie
unerlässlich. Wer nämlich ef izient arbeiten und sich ausruhen möchte,
muss sich um die entsprechende Menge Licht (auch künstliches)
kümmern. Dabei darf man nicht vergessen, dass jeder Raum im Haus
eine andere Funktion erfüllt und dadurch ein anderes Licht benötigt.
Wie sollte man also das Treppenhaus beleuchten, damit es sicher wird?
Welche Leuchten wählt man fürs Schlafzimmer, um das richtige
Ambiente zu genießen? Und schlussendlich, welche Küchen- und
Badezimmerlampen erlauben es, das Angenehme mit dem Nützlichen
zu verbinden? Hier kommen die Antworten.

Welche Beleuchtung ist perfekt für das Treppenhaus?

Die Beleuchtung im Treppenhaus ist ein Thema, was bereits beim
Grundprojekt durchdacht werden muss. Obwohl man sich in diesem
Raum in der Regel nur sehr kurz aufhält, sollte man auf die Sicherheit im
Treppenhaus achten. Eine gute Wahl sind hier auf jeden Fall Leuchten
mit einem Bewegungssensor, welche sich automatisch einschalten,
sobald man ins Haus hinein geht und danach automatisch ausgehen.
Dies garantiert vor allem eins – Komfort. Bei einem langen Flur sind z.B.
mehrere kleine Lichtquellen, montiert in gleichmäßigen Abständen, eine
hervorragende Idee.
Wenn es sich um andere beliebte und oft genutzte Beleuchtungselemente
fürs Treppenhaus geht, kommen ohne Zweifel Wandleuchten für das
Treppenhaus in den Sinn, welche in einfacher Weise alle dunklen Stellen
beleuchten. Liegt ihnen Sparsamkeit am Herzen? Dann setzen Sie auf
LED-Wandleuchten. Sie sparen nicht nur Energie, sondern bringen Licht
in jede dunkle Ecke. Eine interessante Lösung für ihr Treppenhaus sind

Plafonds. Diese können an der Decke oder Wand montiert werden. Diese
Art von Beleuchtung ihres Treppenhauses ist einfach in der Nutzung,
gleichzeitig diskret und nimmt nicht viel Platz in Anspruch. Zum Schluss
kommt ein Vorschlag für alle Liebhaber moderner Lösungen –
leuchtende LED-Streifen. Sie versichern einen beeindruckenden
dekorativen Effekt und helfen ihre Treppen und Geländer wirksam zu
beleuchten.


Licht im Bad – Tipps für eine optimale Beleuchtung

In Badezimmern lohnt es sich, auf etwas anderes zu setzen. Abwechslung
ist hier das Schlüsselwort. Heißt im Klartext – bei der Wahl einer
Leuchte fürs Badezimmer sind Hängelampen, wie auch dekorative
Lampen oder eine Spotbeleuchtung die besten Ideen. Diese Vielfalt
erlaubt Ihnen die Intensität des Lichts an Ihre Bedürfnisse anzupassen,
die dekorativen Beleuchtungskörper werden hingegen ihrem
Badezimmer Eleganz und Stil verleihen. Wenn es um Hängeleuchten
geht, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Wenn es die Größe des
Raumes erlaubt, dann wählen Sie einen wunderschönen verzierten
Kronleuchter oder entscheiden sich für etwas Minimalistisches, wie ein
Plafond an der Decke.
Nicht zu vergessen ist auch die Arbeitsbeleuchtung, welche dort montiert
wird, wo tägliche Tätigkeiten verrichtet werden, wie das Schminken oder
Rasieren. Dieser Aufgabe werden hervorragend LED-Wandleuchten
(montiert an den Seiten des Spiegels) gerecht. Sie beleuchten nämlich
perfekt das Gesicht und werfen dabei keinen Schatten. So wird das
Make-up immer präzise und umwerfend aussehen und beim Rasieren
kommt es zu keinen Verletzungen. Natürlich kann man auch hierbei auf
designerische Leuchten setzen. Man sollte jedoch beachten, dass das
perfekte Licht zum Schminken 4000K beträgt. Diese Farbe ist dem
natürlichen Tageslicht gleich.
Zusätzliche Lampen in ihrem Badezimmer werden das gewünschte
Ambiente schaffen, welches perfekt für ein entspannendes
abendendliches Bad ist. Es lohnt sich also nicht, auf sie zu verzichten. Je
nach dem Arrangement und dem bevorzugten Stil können es
LED-Streifen oder eine Spotbeleuchtung sein.

Beleuchtung im Schlafzimmer – Tipps und Ideen
Das Schlafzimmer ist ein Raum, bei dem großer Wert auf
stimmungsvolles Ambiente und Gemütlichkeit gelegt wird. Dazu eignen
sich zwei Arten von Beleuchtungen hervorragend – kühles Licht, um Sie
am Morgen munter zu machen und warmes Licht, um Sie abends zu
entspannen. Welche Leuchten sind dafür wie geschaffen? Eine perfekte
Lösung für dieses Problem scheinen eine Hauptdeckenleuchte und
zusätzliche Nachttischleuchten am Bett zu sein. Anstelle der
Nachttischleuchten können Sie natürlich auch auf ästhetische
Wandleuchten setzen, welche am Bett montiert werden. Interessant sind
auch die Bodenleuchten mit der Regulierung der Lichtstärke. Eine
außergewöhnliche Beleuchtung des Schlafzimmers? Dekorative
LED-Streifen, welche ihre Kommoden und Vitrinen beleuchten, sind das
gewisse Etwas, was in ihrem Raum fehlt.


Beleuchtung für die Küche und das Esszimmer

Lampen für die Küche und das Esszimmer sind immer sehr wichtig. In
beiden Räumen sollte sich die Beleuchtung aus einer Hängeleuchte und
einem Wandplafond mit zusätzlichen Lichtquellen über den
Küchenplatten und dem Tisch zusammensetzen. Welche Sie auswählen
werden, hängt nur von Ihren individuellen Präferenzen und dem
Arrangement des Raumes ab. Eine moderne Beleuchtung der Küche
sowie des Esszimmers kann sowohl aus minimalistischen Kronleuchtern,
wie auch designerischen Leuchten im Loft-Stil – perfekt für Küchen oder
Esszimmer im kargen Ausdruck, bestehen. Trendy sind in letzter Zeit
Boho-Arrangements, in welche Leuchten aus Rattan, Weidentrieb und
Holz perfekt passen.
Geeignet für Küchen ist auch die Spotbeleuchtung, montiert unter
Hängeschränken oder direkt über der Küchenplatte, wo warme Speisen
zubereitet werden, wie auch über dem Herd und der Spule. Üblich sind
Halogen-Beleuchtungskörper in Form von einzelnen Leuchten, Leisten,
Dreiecken oder linearen Leuchtstoffröhren in verschiedenen Längen. Für
das Esszimmer können Sie eine Hängeleuchte auswählen oder sich fürs
Aufhängen von ein paar ähnlichen Leuchten nebeneinander über dem

Tisch entscheiden. Diese Idee wird in letzter Zeit immer beliebter, da sie
den Innenräumen Eleganz verleiht. Eine interessante Lösung sind auch
verzierte LED-Streifen, welche man an Möbeln oder an einer
vielschichtigen, abgehängten Decke montieren kann.


Wie beleuchtet man Räume mit Schrägen?

Die gute Beleuchtung von Räumen mit Schrägen ist immer mit einer
großen Herausforderung verbunden. Es ist jedoch nicht unmöglich. Bei
kleinen Schrägen wird sich die Spotbeleuchtung, welche man an
ausgewählten Punkten, beispielsweise über dem Bett oder entlang der
Schräge, montieren kann, gut bewähren. Diese Art der Beleuchtung
nimmt wenig Platz in Anspruch, ist gleichzeitig sehr praktisch und hilft
ein angenehmes Ambiente im Zimmer zu schaffen. Schrägen kann man
auch mit hilfe von Wandleuchten erhellen. Wenn Sie die Lichtquelle
kontrollieren möchten, sollten Sie bewegliche Wandleuchten wählen. So
können Sie sie auf die Stelle richten, wo es gerade heller werden muss.
Wenn es um die Hauptbeleuchtung handelt, sollte man Hängelampen
meiden, weil sie den Innenraum unnötig belasten. Eine viel bessere
Lösung sind Plafonds, Halogenscheinwerfer oder kleinere
Leuchtmodelle inspiriert vom industriellen Stil. Schrägen im
Dachgeschoss kann man erfolgreich mit hilfe von Bodenleuchten
beleuchten, da ihr Lichtstrahl auf die schräge Decke fallen und sie auf
interessante Weise erstrahlen lässt. Je nach Innenraum können Sie
designernische Leuchtkörper in außergewöhnlicher Form oder
klassische Modelle mit mehreren Armen wählen.

pixel