B2B

EIN AUFSATZ DARÜBER, WIE IST DAS UNGEWÖHNLICHE MÖBELSTÜCK ENSTANDEN.

2014-12-12
EIN AUFSATZ DARÜBER, WIE IST DAS UNGEWÖHNLICHE MÖBELSTÜCK ENSTANDEN.
Ich wache auf und schlafe ein wohlwissend, das hier mein Platz auf der Erde ist.
Ich wohne mitten im Wald, wo Rehe Rosenblüten vor meinem Haus stehlen und Wölfe meine Schäfchens im Garten fressen. Die Kraniche waten ungestört im hausnahen Teich und Bibers sorgen ständig für Unordnung und behindern meine Zufahrt zum nächsten Dorf.Es ist schön!
Jedoch habe ich Sehnsucht nicht soviel nach einer Stadt sondern nach einem Stil gahabt. Nicht nach großstädtischer Aglomeration sondern nach Stil der Inneren von New Yorker Lofts.Ich wohne im einen aus wunderschönen, kiefernen Balken gebauten Haus. Ich kenne keinesso schön gebildete Holz. Jedes Brett und jeder Balken stellen eine durch Naturkraft gebildeteSkulptur dar. Tagtäglich bin ich aufs Neu davon begeistert. Aber wie kann man ein hölzernesHaus im Loft Stil ? Beton, Metall Räume und Industriell Charakter gestalten?
Das konnte mir natürlich nicht zuerst gelingen. Nichtsdestotrotz habe ich eine Lösung gefunden.Es ist ein ungewöhnlicher Tisch, der meine Leidenschaft zu Holz und Beton verbindet.Monate Arbeit an den Tischentwurf führten zum Erfolg. Der Tisch ist in einer einfachen Form,die Geometrielinien, Studien über Beton und d.gl. Stoffe in Möbeldesign beinhaltet.Nach 10 Monaten Arbeit enstand ein Prototyp des Tisches Altavola No.1.
Sie werden vielleicht fragen was ist an dem Tisch ungewöhnlich?Ich antworte: so einen ungwöhnlichen Tisch haben Sie bisher noch nicht gesehen.Die angewendeten Technologien haben mir erlaubt einen ?Betontisch? der sich ganz von seinenVorgängern unterscheidet, zu schaffen. Eine Verbindung der innovativen Mikrobetonplatte mitdem abgebürsteten u.mehrschichtlich gestrichenem Holz brachte ein Effekt der Vergrößerungder Funktionalität des Betonmöbels.
Die im Entwurf angewendeten Werkstoffe: Mikrobeton, Zellenplatte, Kiefernholz weisenauf folgende Eigenschaften des Tisches:
1.Der entworfene Tisch ist wesentlich leichter als die Tische mit traditionellen Betonplatten.
2.Der Tisch ist in Eigenleistung montierbar, relativ leicht und transportgünstig.
3.Der Visuelleffekt des mit der Hand eingelegten Betons ist sowohl roh und industriell, als auch
elegant u.edel
4.Die mit Sorgfalt ausgewählten höchstwärtigen Fichternbretter mit effektiver Struktur haben dazu geführt, dass die Tischbeine eine ungewöhnliche, mit Naturkräften geschaffene Skulpture darstellen und die Zementplatte schmücken. Dazu hat das Bürsten und mehrschitliche Streichen jedes Brettes beigebracht. Es werden nur Bretter mit schönster Struktur ausgewählt.
5.Der überraschende Effekt der Anwendumg von Mikrobeton und in verschiedenen Farben gestriechenes Holzes führt dazu, das der Tisch paßt ideal zu Räumen mit beliebiger Stylistik -von industriell über modern bis skandinavisch und sogar provenzalisch. Die munteren Stylisten können den Tisch auch im Salon im Glamourstil arrangieren.
Die angewendete Fertigungstechnologie, verwendete Stoffe und einfaches Design haben dazu geführt, daß der Tisch Altavola No.1 wurde im August 2014 zum Online Verkauf eingeführt und sorgt für Anerkennung der Kunden aus bisher 4 Kontinents. Man sollte träumen und an Erfüllung der Träume glauben.
Ich schaffe weiter neue Kollektionen, lehre Studenten und wache auf und schlafe ein am meinen Platz auf der Erde.
Ich grüße herzlich alle Leser.
Katarina
Diese Seite nutzt Cookies für verschiedene Dienstleistungen. Die Richtlinien zur Verwendung von Cookies werden hierbei eingehalten. Sie können die Bedingungen für die Speicherung sowie den Zugriff auf die Cookie-Dateien in Ihrem Web-Browser festlegen.
Schließen
pixel